Drei Gesichter einer Landschaft

Sandwüste und Busstopp im Tagebau für Teilnehmer der Phönix-Tour Original
Ende der neunziger Jahre erkundeten wir den Wandel per Bus im Leipzger Neuseenland und präsentierten Geotourismus und Industriekultur

 

Sammlung und Vermittlung von Fotografien

Mitteldeutschland zeigt drei Gesichter innerhalb der vergangenen hundert Jahre: Fluss-Auenlandschaften und Wälder, indurstrielle Überformung und Bergbau, Sanierung, Rekultivierung und Landschaftswandel. Diese Bilder werden sowohl aus eigenen Beständen und durch Kontakte mit Fotografen, Bergleuten, Betriebsarchiven, Verlagen und Privatpersonen zur Verfügung gestellt und vermittelt.

 

Es gibt zahlreiche Aufnahmen aus dem südlichen und nördlichen Leipziger Neuseenland, aus der Goitzsche, von Ferropolis und dem Geiseltal.