Aktuell 2018

Bitte beachten Sie auch die AKTUELLEN ANGEBOTE, die Sie mit einem KLICK erreichen.


08-2018 | Volkskundemuseum Wyhra zeigt "Bilder vom Lande"

Ländliche Bilder aus den 1950er Jahren von Karl Heinz Mai entstanden bei seinen mühsamen Rollstuhlfahrten von Leipzig-Möckern bis z. B. nach Lindenthal, Radefeld, Wolteritz, Kletzen, Baalsdorf oder zur Mühle Dölitz. Außer den Bildern, die auf der Wunschliste der Bauern standen, nutzte er die Tagesfahrten, um auf dem Weg dahin oder vor Ort weitere beeindruckende Motive einzufangen. Einige Kindergärten bestellten Gruppen- und Einzelfotos und auch für die Familien war es oft die einzige Möglichkeit, Erinnerungen an Haus, Hof, Landwirtschaft und vor allem an die Kinder bewahren zu können.

Eröffnet wurde die Ausstellung im Museum am 21.08.2018 und bis zum 24.11.2018 kann sie während der Öffnungszeiten besichtigt werden. Der Weg lohnt sich, da noch sehr viel mehr in diesem kleinen Schmuckstück von einem Museum zu entdecken ist.

 


07-2018 | Die Info-Postkarte


07-2018 | Fotoausstellung "Lust aufs Leipziger Neuseenland" in Leipzig

 

Im Foyer der IHK zu Leipzig wurden die Fotografien von Peter Radke, Rolf Fischer und Karl Detlef Mai gezeigt: "Lust aufs Leipziger Neuseenland", 02.07.2018 - 20.08.2018, 70 Fotografien. Die Eröffnungsveranstaltung fand mit rund vierzig Teilnehmern am 04.07.2018, 18 Uhr statt.

LINK zur Pressemeldung auf der Unternehmensseite der LMBV mbH


05-2018 | Karl Heinz Mai - Buchbeteiligung bei Pro Leipzig Verlag

LVZ-Artikel zum Pro-Leipzig-Buch Ackern und Ernten vom 8. Mai 2018
© Leipziger Volkszeitung, 08.05.2018, S. 14, Fotos © fotothek-mai.de | Karl Heinz Mai

03-2018 | Aktueller Beitrag zu den Trümmerfrauen

Drei Trümmerfrauen mit Schaufeln posieren dem Fotografen zwischen Trümmerschutt, Ziegelstapeln und Sandhaufen
Zum Artikel mit KLICK aufs Bild: WELT - GESCHICHTE "Was die echten Trümmerfrauen geleistet haben" von Sven Felix Kellerhoff - 01.03.2018 WELT DIGITAL

01-2018 | Auftakt "100. Geburtstag von Karl Heinz Mai 28.02.2020"

Als Mann mit der Kamera war er als Reporter des Alltags vorwiegend in Leipzig unterwegs. Die Vorbereitungen zum 100. Geburtstag im Jahr 2020 haben begonnen. Aktuelle Ergebnisse und gesicherte Planungen werden über YouTube und weitere Netzwerke veröffentlicht.


aktuell | Das Restaurant "Zur Linde" Wachau zeigt Bilderserie

Blick in das Restloch des künftigen Markkleeberger Sees mit Rippenkippen in der Teufe und Flutungsrohr beim Blick Richtung heutigen Kanupark
© fotothek-mai.de | Karl Detlef Mai - Blick vom jetzigen Nordufer des Markkleeberger Sees Richtung Kanupark.

Ein spannender Ausflug in die jüngere Entstehungsgeschichte vom Markkleeberger See erwartet die Gäste des Restaurants "Zur Linde" Wachau. Sechs Fotografien der Fotothek Mai Leipzig aus den Jahren 1999-2000 und ein Luftbild vom See von der LMBV mbH befinden sich seit Ende Februar im renovierten Gastraum. 


2 Fotos: Ein Baum, zwei Bäume - je nach Perspektive

Bitte klicken Sie zu einem kurzen Rückblick aktueller Meldungen auf ARCHIV.