Archiv

Abends in Frankfurt/Main, Leuchtreklamen
Aktuell war gestern - heute das Gestern nicht vergessen... Frankfurt am Main, Mitte der 1950-er Jahre

Rückblick auf aktuelle Meldungen


10-2016 | Ausstellungseröffnung

Anlässlich des VIII. Unternehmensgeschichtlichen Kolloquiums zum Thema „Arbeitswelten im Wandel …“ eröffnet das Sächsische Wirtschaftsarchiv e.V.  am 21. Oktober 2016 in den Räumen des Archivs die Ausstellung „Landschaft in Bewegung – Vom Bergbau zur Seenplatte“ der Fotothek Mai Leipzig. Gezeigt werden Fotografien von Peter Radke, Rolf Fischer und Karl Detlef Mai. Die Ausstellung enthält eine Auswahl einer 2015 gestalteten Schau zur Entwicklung des südlichen Leipziger Neuseenlandes und wird durch eine Präsentation bergbaulicher Literatur und Gegenstände ergänzt.

 

Die Ausstellung wird vom 24.10.2016 bis Ende des Jahres im Sächsischen Wirtschaftsarchiv e.V. in der Konsumzentrale Leipzig, Industriestraße 85-95, gezeigt und konnte während der Öffnungszeiten* sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.

 

Mit freundlicher Unterstützung: FOTOTHEK MAI LEIPZIG - LMBV mbH - RUNDUM LEIPZIG - Mai-RegioTour - Sächsisches Wirtschaftsarchiv e.V.

 


01-2017 | Neujahrsgruß


12-2016 | Vortrag bei Oschatzer Philokartisten

Am 06. Dezember 2016 war Karl Detlef Mai in Oschatz zum Philokartisten-Stammtisch eingeladen, um die Künstlerpostkarten mit Motiven seines Vaters Karl Heinz Mai vorzustellen, darüber zu berichten, wie es dazu kam und was sich seit 1990 daraus entwickelte. Mit Berliner, Dresdner, Geraer und Leipziger Partnern gab es für einige Jahre einen Vertrieb. Später begleitete die Postkarte auch seine touristische Arbeit.


05-2016 | "Bitte lächeln" - Fotografien im Spielzeugmuseum Nürnberg

Unter hunderten Zeitzeugnissen verschiedener Sammlungen und Agenturen befinden sich 19 Fotografien von Karl Heinz Mai im Riesentableau der 1940-er Jahre. Kinder. Spielzeug. Fotografie als Thema der aktuellen Sonderausstellung vom 13. Mai - 11. September 2016.


01-2016 | Juror bei Fotowettbewerb "Leipzig ...augenKLICKmal! `15"

Vom 04.-10.01.2016 wurden mit 20.620 Stimmen die TOP-100-Motive aus 914 Motiven ermittelt. Die Jury ermittelte daraus die TOP-10-Fotografien. Alle Informationen zum Fotowettbewerb und auch ein Rückblick auf vergangene Fotowettbewerbe erhalten Sie über die Website der Stadt Leipzig. Schauen Sie sich die besten 100 Fotografien an und halten Sie selbst das Leben in Leipzig fotografisch fest.


12-2015 | Weihnachtsbilder im Sächsischen Wirtschaftsarchiv e.V.

Eine kleine Ausstellung weihnachtlicher Bilder vom "Reporter des Alltags" Karl Heinz Mai aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts in Leipzig, wird im Sächsischen Wirtschaftsarchiv, Industriestraße 85-95, 04229 Leipzig, vom 02.12.2015 bis Ende Januar 2016 zu den Öffnungszeiten gezeigt. Telefon: +49 (0341) 91992-0


01-12-2015 | Links zum Stadtjubiläum des tausendjährigen Leipzigs


11-2015 | Kalender 2016 - "Entdeckungen in Mitteldeutschland"

In der dritten Auflage wieder bei CALVENDO erschienen: Der Kalender mit Motiven aus dem Leipziger Neuseenland, der Goitzsche und dem Geiseltal von Karl Detlef Mai. Zum Beispiel auch bei Amazon.de, Buchhandel.de, kalenderhaus.de kurzfristig lieferbar in A3 oder A4.


10-2015 | MDR: Mitteldeutschland von oben - Neue Landschaften

Ein Film von Anett Friedrich und Joachim Günther                                                                                                                                                                 Unsere Region zum Greifen nah: Mit Cineflex-Kameras setzt "Mitteldeutschland von oben - Neue Landschaften" aus der Luft die neuen ICE-Trassen, die die Landschaft durchschneiden, ebenso eindrucksvoll in Szene wie die unendlich scheinenden Seenlandschaften, die aus den Tagebaurestlöchern entstanden sind. Der Film ist aber nicht nur eine Reise durch die Topographie, sondern auch ein Streifzug durch die Geschichte: historisches Film- und Fotomaterial ergänzt die hochwertig produzierten Filmaufnahmen. © Auszug: MDR - 7 Fotografien K.D.Mai


09-2015 | Kunstmuseum Moritzburg in Jerewan

Drei Werke von Karl Heinz Mai befinden sich in dem Ausstellungsprojekt des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale), das mit der Stiftung KulturDialog Armenien in der Nationalgalerie Armenien gestaltet wurde: „Ansichten aus einem Land. Fotografie aus Ostdeutschland 1945-1995“ - 24.09.2015 - 03.11.2015 


06-2015 | Notspielzeug im Nürnberger Spielzeugmuseum

Die Ausstellung präsentiert selbstgemachte Spielsachen und deren Kontext: Biografien und Fotografien ihrer Hersteller, der Erwachsenen und der Kinder, die in den Trümmern mit "Notspielzeug" gespielt haben. Der Klett Kinderbuchverlag Leipzig und die Fotothek Mai Leipzig haben Fotografien dazu beigetragen. Eine Vitrinenrückwand, fünf Katalogbilder und rund 370 Projektionsbilder von Karl Heinz Mai sind in der Nürnberger Ausstellung noch bis 1. Februar 2016 zu sehen.


05-2015 | Das tausendjährige Leipzig - Band 3 erschienen

Peter Schwarz hat bei Pro Leipzig im Mai 2015 den 3. Band veröffentlicht. Zur Illustration der Stadtgeschichte befinden sich auch zehn Fotografien von Karl Heinz Mai im Buch. 


05-2015 | Fotoausstellung "Lust aufs Leipziger Neuseenland"

Kulturhaus Böhlen vom 28.05.2015 – 02.01.2016 - Von Seenmachern, Landschaftswandel und Tourismus

Die thematische Ausstellung vereint erstmals die Arbeiten dreier Fotografen und macht Lust auf das 1000-jährige Leipzig und sein junges Neuseenland. Entdecken Sie die professionellen Luftaufnahmen von Peter Radke sowie spannende Fotografien und Fotodokumente von Bergmann Rolf Fischer und Touristiker Karl Detlef Mai. 

Wir danken der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbauverwaltungsgesellschaft mbH (LMBV), RUNDUM LEIPZIG - Mai-RegioTour und allen Beteiligten Akteuren dafür, dass wir Ihnen diese Ausstellung zeigen können.


05-2015 | Arndt Ginzels Film über Karl Heinz Mai im MDR LexiTV

LexiTV, das Wissensmagazin des MDR, hat sich am 8. 5. 2015, von 15. 00 – 16. 00 Uhr mit dem Kriegsende und den ersten Nachkriegsjahren beschäftigt und zeigte den Film Perspektivwechsel von Arndt Ginzel. Die Erstausstrahlung im MDR war am 3. 12. 2009.


02-2015 | 95. Geburtstag von Karl Heinz Mai (28.02.1920 - 09.05.1964)

Seine Fotografien leben, seine Botschaft auch. Unsere Kinder und Enkelkinder haben mit ihrem Interesse am Lebenswerk ihres Groß- und Urgroßvaters, durch Vorträge, Ausstellungen und Buchpublikationen ebenfalls dazu beigetragen. Allen Freunden, Wegbegleitern und Partnern danken wir und freuen uns auf weitere Publikationen zur 1000-Jahr-Feier Leipzigs und auf kommende Projekte in Vorbereitung auf den 100. Geburtstag.


01-2015 | "Wir Kinder von früher" im Bildungshaus Schulbuchverlage

Das beliebte Generationenbuch "Wir Kinder von früher" mit zeitgenössischen Fotografien von Karl Heinz Mai, zu denen Herbert Günther aus seiner Kindheit erzählt, ist jetzt auch auf der Website des Bildungshauses Schulbuchverlage zu finden. Eine gute Grundlage, die großen Zusammenhänge und die persönlichen Erlebnisse zu hinterfragen.


12-2014 | Mitwirkung in Fachjury bei Leipzig...augenKLICKmal! ´14

Die Verbundenheit zu Leipzig und seinem Neuseenland und zur Fotografie waren gute Voraussetzungen für eine sehr schöne Aufgabe, als Mitglied der Fachjury für den durch die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH veranstalteten Fotowettbewerb, aus den online ausgewählten TOP100 die zehn besten Bilder auszuwählen. 


09-2014 | Das pure Leben - Lehmstedt Verlag Leipzig

Vier historische Fotografien von Karl Heinz Mai befinden sich im ersten von zwei Bänden der im September 2014 erschienenen  Ausgabe von "Das pure Leben"


09-2014 | Freiheit Einheit Denkmal - Ausstellung Museumslabor

In der Ausstellung "Freiheit Einheit Denkmal - Politische Denkmale in Leipzig", Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Altes Rathaus, Museumslabor, 24.09.2014 – 4.1.2015, befand sich eine historische Fotografie - wie auch im Katalog - von Karl Heinz Mai.


05-2013 | Das Leipziger Kabarett-Theater Sanftwut zeigte 2013 Fotografien von Karl Heinz Mai

Ein Gemeinschaftsprojekt des Kabarett-Theaters SANFTWUT und der FOTOTHEK MAI LEIPZIG 

Von Anfang Mai bis Mitte Oktober 2013 waren 20 Fotografien von Karl Heinz Mai, Leipzig (1920-1964) im Theatersaal zu sehen.

Zwischen Aufnahme und Ausstellung liegen teils über 60 Jahre. Was den Fotografen interessierte waren nicht nur Abbildungen seiner Zeit, sondern eher auch eine Botschaft für die Zukunft, die Rahmenbedingungen, Zeitgeist und Alltag in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts widerspiegelt. Vergleichende Bilder im Kopf werden beim Betrachter sofort aktiviert, wenn wir Menschen, Kleidung, Verkehr oder Handelsangebote sehen. Eine spezielle Rubrik: Text im Bild. Damit werden zusätzliche Botschaften übermittelt, gesellschaftliche Wertungen und ihre historische Bedeutung beschrieben.


Zum 50. Todestag von Karl Heinz Mai am 09. Mai 2014

Karl Heinz Mai
Karl Heinz Mai

Karl Heinz Mai lebt in seinen Bildern

 

Der Leipziger Fotograf Karl Heinz Mai verstarb vor 50 Jahren am 9. Mai 1964 im Alter von 44 Jahren. Seine Zeitzeugnisse nahm er aus dem Rollstuhl auf. Der Krieg hatte das Leben des jungen kaufmännischen Angestellten komplett verändert. Er hinterließ ein umfangreiches Archiv an Negativen und Fotografien und Belegen seiner Arbeit für Verlage, Presse, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Denkmalpflege, kirchliche Einrichtungen und für Privat.

 

Eine Ausstellung seiner Fotografien konnte er nicht mehr erleben, denn erst 1980 gab es die erste und sehr erfolgreiche Präsentation in der Galerie des Kabinettes für Kulturarbeit der Stadt Leipzig. Tausende Besucher, auch die Gäste der Frühjahrsmesse und die nächsten Interessenten für größere Ausstellungen hatten sich bereits in dieser Zeit gemeldet.

Sein Lebenswerk lebt in Büchern, TV-Dokumentationen, Publikationen und war in der Ausstellung der Berlinischen Galerie 2012/2013 "Geschlossene Gesellschaft - Künstlerische Fotografie in der DDR", sowie in vielen weiteren Ausstellungen und Beteiligungen zu sehen.

 

 

Karl Heinz Mai wird mit 1000 Jahre Leipzig 2015 und dem 100. Geburtstag am 28. Februar 2020 besonders gewürdigt werden.

 


11-2013 | Dokumentation im MDR

Ein Medienbeitrag, in dem neun Fotografien von Karl Heinz Mai gezeigt werden:

SOWJETARMEE GEHEIM - Soldatenalltag in der DDR

MDR Teil 1: 12. November 2013, 22:05 Uhr - Teil 2: 19. November 2013, 22:05 Uhr - Wiederholung 2015

Eine Produktion der SCHULZ & WENDELMANN Film GbR