Lesung & Bilderschau


Historisch - Reporter des Alltags

Die Fotografien des Leipziger Fotografen Karl Heinz Mai (1920 - 1964) und ihre Bewahrung durch die FOTOTHEK MAI LEIPZIG, Interviews mit Zeitzeugen und spannende Bilder und Geschichten in einem Kurzfilm von Arndt Ginzel in einem Vortrag von Karl Detlef Mai, dem Sohn des Fotografen. Dauer ca. 75 Minuten. Gespräch im Anschluss erwünscht. Wir senden Ihnen gern ein Angebot.  Erleben Sie die neue Film- und Bilderschau

 

Fotografie in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Wie die Fotografien entstanden, wie sie bekannt gemacht worden sind und wie mit Erbepflege Kulturgut bewahrt und durch viele Partner begleitend gesichert und publiziert werden konnte. Fotografien als Zeitzeugnisse, Dokument, Andenken oder Kunstwerk in der 35-jährigen Arbeit der FOTOTHEK MAI LEIPZIG. 

 

Ein Stadtspaziergang „Leipzig im Sucher – Die Fototour" ergänzt die lebendige Veranstaltung und kann extra gebucht werden.

 


Aktuell - Die gewandelte Landschaft

Eine Landschaft zeigt innerhalb von 100 Jahren ihr drittes Gesicht. Mit der Gestaltung in Bergbaufolge gibt es eine neue Zukunft für die Region. Aus touristischer Sicht erfahren Sie, wie unterschiedlich sich Gäste, Touristen und Einwohner unsere Landschaften erschließen. Sie sehen zahlreiche Bild- und auch Kurzfilmbeispiele, können in Informations- und Werbematerialien nachschlagen und eine Gesprächsrunde im Anschluss ist erwünscht. Dauer ca. 75 Minuten. Wir senden Ihnen auch hierzu unser Angebot und freuen uns auf Sie und ihre Gäste.

 

Sie können auf einer Exkursion die gewonnenen Erkenntnisse vertiefen und die Besonderheiten der Entwicklung kompakt und in natura kennen lernen. Buchung bei Interesse ab Leipzig oder Region zum Sonderpreis für Einzelpersonen und Gruppen möglich. Begleiten Sie uns ins Leipziger Neuseenland!